Das Vorstellungsgespräch

So wird Ihr Vorstellungsgespräch ein voller Erfolg!

Die erste Hürde ist genommen, das Unternehmen hat Sie zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Sie haben sich inzwischen über Ihren zukünftigen Arbeitnehmer informiert, sich Gedanken zu Ihren Fähigkeiten, Kenntnissen und beruflichen Zielen gemacht und sind bestens vorbereitet. Die Krawatte sitzt richtig, die Strumpfhose hat keine Laufmasche, wenn da nur das Lampenfieber nicht wäre!

Nervosität ist ganz normal - schließlich geht es um Ihre berufliche Zukunft. Atmen Sie noch einmal tief durch, seien Sie selbstbewusst und denken Sie positiv! Nur wenn Sie an sich selbst glauben, können Sie auch andere von Ihrer Person und Ihren Fähigkeiten überzeugen.

..................................................................................................................

Vor dem Gespräch

Seien sie pünktlich!

Erkundigen Sie sich schon vorab über die genaue Adresse und den Anfahrtsweg. Wenn Sie mit dem PKW unterwegs sind, kalkulieren Sie Staus oder Umleitungen ein, bei öffentlichen Verkehrsmitteln berücksichtigen Sie eventuelle Verspätungen. Notieren Sie sich auf jeden Fall die Telefonnummer Ihres Ansprechpartners, um bei unvorhergesehenen Zwischenfällen, die eine Verspätung Ihrerseits zur Folge haben, rechtzeitig Bescheid geben zu können.

Pünktlichkeit ist ein Zeichen für Ihre Zuverlässigkeit und Professionalität. Sollten Sie mehr als 20 Minuten zu früh bei der Firma ankommen, gehen Sie lieber noch einmal um den Block und nutzen Sie die Zeit, an innerer Ruhe zu gewinnen. Kommen Sie aber nicht auf die letzte Minute, gerade in großen Unternehmen sind die Wege oftmals kompliziert oder der Pförtner weiß nicht gleich, in welche Etage er Sie schicken muss.


Seien Sie offen!

Die ersten 30 Sekunden entscheiden oft schon darüber, ob man Sie sympathisch oder unsympathisch findet. Also zeigen Sie Offenheit mit einem Lächeln und einem festen Händedruck. Geben Sie Ihrem Gegenüber die Chance, sich ein positives Urteil über Ihre Person zu bilden.

 
Entspannen Sie sich!


Mit Nervosität vermitteln Sie Ihrem Gegenüber Unsicherheit. Sehen Sie das Interview als Gespräch zwischen aneinander Interessierten und nicht als Befragung. Schließlich hätte man Sie nicht eingeladen, wenn man Sie als potentiellen Kandidaten für ungeeignet hielte.

Wie Sie sich optimal auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten
Um einen guten Eindruck auf Ihren Gesprächspartner zu machen, bedarf es ein wenig an Vorbereitung.



Informieren Sie sich!


Informieren Sie sich über die Firma und Ihre zukünftige Position. Je besser Sie informiert sind, um so sicherer können Sie möglichen Fragen seitens Ihres Gesprächspartners gegenübertreten, sie kompetent beantworten und Ihr Gegenüber beeindrucken.

Wenn Sie keinen Kontakt zu Mitarbeitern haben, lassen Sie sich die Firmenbroschüre zukommen oder informieren Sie sich in öffentlichen Quellen wie z.B. dem Internet, Fachzeitschriften oder Firmenregistern über das Unternehmen.


 
Machen Sie sich Gedanken über Ihren neuen Job!

Machen Sie sich Gedanken, was Sie für den zukünftigen Arbeitgeber tun könnten und welche Kenntnisse und Fähigkeiten Sie hierzu mitbringen. Informieren Sie sich so gut wie möglich über die Produkte und Services der Firma und überlegen Sie sich, warum Sie aufgrund Ihrer Fähigkeiten genau der richtige Kandidat für die Position sind.